iSOMA

Dein Online-Training bei anhaltenden körperlichen Beschwerden

Herzlich willkommen! Hier erfährst Du mehr über belastende körperliche Beschwerden und die Nutzung unseres Online-Trainings iSOMA im Rahmen wissenschaftlichen Studien an der Universität Mainz.

Was ist iSOMA?
iSOMA ist ein wissenschaftlich fundiertes, achtwöchiges Online-Training, das speziell für Studierende mit anhaltenden und belastenden körperlichen Beschwerden entwickelt wurde. Das Training wird im Rahmen  wissenschaftlicher Studien für Studierende der JGU kostenfrei angeboten.

Anhaltende körperliche Beschwerden sind weit verbreitet. Problematisch sind dabei nicht nur die Beschwerden selbst: Häufig wirken sich diese auch negativ auf die Stimmung aus, führen zu Sorgen oder Belastungen und können den Alltag einschränken. Dann ist es wichtig, neben medizinischen Strategien auch eigene Bewältigungsmöglichkeiten zu entdecken. Genau darin unterstützt Dich unser Online-Training!
Hierbei handelt es sich um wissenschaftlich fundierte therapeutische Angebote zur Unterstützung in der Prävention oder der Bewältigung einer körperlichen oder psychosomatischen Symptomatik. Sie verbinden wirksame Inhalte von herkömmlichen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Behandlung mit neuen Medien (z.B. Internetseiten, Videos, Audios). Internetbasierte Gesundheitstrainings enthalten u.a. Informationen, Hilfestellungen und praktische Übungen. Sie können flexibel, d.h. zu jeder Zeit und von jedem Ort mit Internetzugang bearbeitet werden. Durch den unmittelbaren Zugang zu einer individuellen und kostenlosen Hilfe, entfallen z.B. lange Wartezeiten. Bitte beachte, dass das Online-Training keinen Ersatz für eine fachärztliche oder psychotherapeutische Behandlung darstellen kann.

Ist das Training für mich geeignet?
iSOMA ist für Dich geeignet, wenn Du anhaltende und belastende körperliche Beschwerden erlebst, als Studierende/r an der JGU eingeschrieben bist, und bereit bist, vor und nach dem Training Fragebögen zur wissenschaftlichen Auswertung auszufüllen. Weitere Informationen und Anmeldung bei der Psychotherapeutischen Beratungsstelle (PBS) der JGU hier.